Samstag, 19. August 2017

Anja Stephan - A very tale :Die Suche nach dem blauen Herz

4 von 5 🌟 Eine gelungene Mischung aus Fantasie, Liebesgeschichte und Abenteuer.

Aus ist es mit seinem ruhigen Leben im Quartier Latin in Paris! Als Scott McKenzie seiner Erzfeindin aus Jugendtagen ĂŒber den Weg lĂ€uft, weiß er sofort, dass es das Schicksal nicht gut mit ihm meint. Dabei hat sich der Halbelf aus einst hohem Hause in den letzten hundert Jahren mit einem gut gehenden Antiquariat eine ausgezeichnete Reputation aufgebaut. Aber nun zieht ihn die eigenwillige Gwendolyn von Cleve in ein Abenteuer in die Pariser Unterwelt hinein, das ihn völlig ĂŒberfordert. Auf der Suche nach dem blauen Herzen muss er sich mit der Vergangenheit der beiden verfeindeten Familien auseinandersetzen und sich gegen einen unbekannten Feind behaupten. Dabei wird ihm bewusst, dass sich sein Leben fĂŒr immer verĂ€ndern wird - und das FrĂ€ulein von Cleve ist schuld daran.

Vorweg, nachdem ich die Geschichte gelesen hatte,  fand ich das Cover so gar nicht passend. Mir fehlte etwas die Leichtigkeit und das Elfen von der Partie sind. Echt schade.

GrundsĂ€tzlich geht es mal um die Liebe ❤, aber nicht wie bisherige Liebesgeschichten, von denen ich nicht so der Fan bin, bei Aussergewöhnlichem sieht das ganz anders aus. Die Erotik hĂ€lt sich auch zurĂŒck, was ich angenehm fand, es lag ab und zu in der Luft💹, war aber nicht aufdringlich,  es ging mehr um die extreme Verbundenheit der beiden Protagonisten, die so selbstverstĂ€ndlich existiert. Und es fehlt auch das ewige Hin und Her der Beiden, sie wissen einfach, was sie sich bedeutendas ist irgendwie berĂŒhrend, denn wer will das nicht.

Die Kulisse - PARIS đŸ—Œwar auch so toll beschrieben, das ich wieder da war und selbst durch die Straßen wandeln konnte.

Die beiden Hauptprotagonisten Gwendolyn und Scott haben mir auf Anhieb gut gefallen und waren mir sympathisch auch die beschriebenen Details wie Kleidung 👖👕👗👚👞👛 usw. haben geholfen. Ich mag es wenn BĂŒcher mir ein LĂ€cheln 😊 aufs Gesicht zaubern wie dies hier der Fall war.

 Und dann kommt eine Prise Abenteuer, wie oben erwĂ€hnt dazu: die Suche nach dem blauen Herz 💙 ( was das ist mĂŒsst Ihr selber Lesen, sonst mĂŒsste ich spoilern ). Dabei gibt es noch einige zusĂ€tzliche Figuren  und aucheinen Bösewicht.

Der Anfang war ein bissel gewöhnungsbedĂŒrftig,  aber dann liefs. Klare Leseempfehlung! Ich freue mich auf mehr von der Autorin.

Erschienen im epubli
Zu kaufen gibt es das Buch direkt bei der Autorin und hier:
https://www.amazon.de/Fairy-Tale-Suche-nach-blauen/dp/3745050061/ref=cm_cr_srp_mb_bdcrb_top?ie=UTF8

Ihr findet diese Rezension auch wie immer auf unserem Blog:
http://ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1

Freitag, 18. August 2017

BT: Andreas Otter 30.07.17 - 06.08.17 (Melanie)

Im Rahmen von unserer ersten Blogger Tour um den sympathischen Andreas Otter/Oliver PĂ€tzold hat mir heute die liebe Manu von Manus BĂŒcherregal und Franzi von Franzis-Lesewelt ein Goodiebag gepackt. Ich freue mich schon riesig, das wir dabei sein dĂŒrfen. Und freuen uns auch ĂŒber jede Menge Follower!

1. Textschnipsel zu den tollen Thrillern von Andreas Otter/Oliver PĂ€tzold.

2. Textschnipsel zu den tollen Thrillern von Andreas Otter.

3. Textschnipsel zu den tollen Thrillern von Andreas Otter/Oliver PĂ€tzold.

4. Textschnipsel zu den tollen Thrillern von Andreas Otter.

Ich möchte mich zum Abschluss des Blogger Tages bei uns bedanken und zwar bei.
1.Andreas Otter fĂŒr das Interview und die zur VerfĂŒgung gestellten Ebooks.
2. Manus BĂŒcherregal das ich mitmachen durfte bei der Tour und besonderen Dank an
3. Franzis von Lesewelt fĂŒr die Geduld, die Hilfe und die Überlassung des Gewinns fĂŒr unsere Follower.

Rezension

Interview

Holly Herzberger - Verliebt in einen Mistkerl Bd 1

In der Bar del Sol laufen die FĂ€den des Schicksals zusammen ... und wieder auseinander.

Als Dani mit ihrem Freund nach Mallorca fliegt, hofft sie auf etwas Goldenes fĂŒr den Finger. Doch es kommt anders. Hat sie ihren schönen Anwalt gerade noch als glĂŒcklich machende Pille bezeichnet, werden die Nebenwirkungen immer heftiger.

Porsche oder Familienkutsche? Ist Model Dani nur ein Statussymbol oder die große Liebe? FĂŒr Alexander scheint die Entscheidung klar. Dummerweise bekommt er in der Bar del Sol Konkurrenz und ahnt nicht einmal etwas davon.

Chris, zwielichtiger Mistkerl, unverschĂ€mt zu Dani und trotzdem unerhört sexy. Wie ein Freibeuter nimmt er sich, was er will, und schert sich nicht um die Meinung anderer. In Dani sieht er ein zickiges ModepĂŒppchen. 

Als die drei aufeinander treffen, knallt es in alle Richtungen und nicht nur Danis Herz gerÀt in Gefahr ...

Stellt euch einen Ort vor, der magisch ist. Eine Strandbar in einer Bucht, in die man nur gelangt, wenn man eine kleine Landzunge umrundet. Hohe Palmen, feiner Sand, das Meer in einem lichten BlaugrĂŒn, klares Wasser. Die Bar aus weißen Holzbrettern, hinter der attraktive Kerle GetrĂ€nke mixen. Davor kleine Holztische und Liegen mit Auflagen in der Farbe des Meeres. Zwischen den Tischen und Liegen hindurch fĂŒhrt ein langer Holzsteg bis hinaus in die Unendlichkeit.
An diesem Ort ist alles extrem lĂ€ssig und entspannt. Genau, wie die GĂ€ste. Man ist jung oder jung geblieben und sehr hipp. Im Hintergrund lĂ€uft Loungemusik. Draußen auf dem Meer ankern Segelschiffe und machen die Postkartenidylle perfekt. 
Man glaubt, im Paradies gelandet zu sein. 
Das ist die Bar del Sol.

Meinung

Wer Cleo Lavalle kennt, weiß wie Holly Herberger schreibt. Da sie die gleiche Person sind. Cleo schreibt ihre Romane mit sehr viel Herz. Jede einzelne Geschichte lĂ€uft so ab, als wĂ€re man da. Man hört das Meerrauschen, die FĂŒĂŸe stecken im warmen Sand, eine schöne Briese lĂ€sst das Haar flattern, ein Cocktail in der einen den Kindle in der anderen Hand versinkt man förmlich darin. So auch unter ihrem neuen Pseudonym Holly Herzberger. 
Mit "Verliebt in einen Mistkerl" hat sie es geschafft mich in ihren Bann zu ziehen und fĂŒr einige Stunden das real Life zu vergessen. Der Schreibstil ist flĂŒssig, witzig und charmant. Ohne viel auf die Story eingehen zu wollen, ist es einfach ein wunderschöner Liebesroman mit Höhen und Tiefen und einigen spannungsgeladenen Effekten. Die Figuren kommen auf jeden Fall sehr authentisch rĂŒber. 

Absolute Leseempfehlung!

5 von 5 Sternen

Erschienen bei Amazon
eBook Preis 0,99€ (aktuell im Kindle Deal, danach 2,99€)
Buch Preis -
Seitenzahl 149

Zu kaufen gibt es das eBook bei
https://www.amazon.de/Verliebt-einen-Mistkerl-Holly-Herzberger-ebook/dp/B074R5FRG7/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1503040071&sr=8-1&keywords=holly+herzberger

FactFriday: Book Boyfriend

Was ist der #FactFriday?
Der FactFriday wurde von der lieben Alli von Pandarette's Wonderwelt ins Leben gerufen, jeden Freitag werden wir euch zu einem bestimmten Thema, Fact's ĂŒber uns erzĂ€hlen, damit ihr etwas ĂŒber uns erfahrt. Gerne dĂŒrft ihr dazu auch was erzĂ€hlen.



Jenny:
Bookboyfriends habe ich ganz viele und sie gehören alle mir, weil ich sie angeleckt habe. Dazu gehören Darian aus Menduria von Ela Mang, Trenton Maddox aus Beautiful Oblivion von Jamie McGuire, Tristan aus Stonebound von Thordis Hoyos, King, Bear und Preppy von T. M. Frazier, Elias aus der Sanguis Reihe von Jennifer Wolf.. und viele mehr. Ich verliebe mich in viele der Jungs aus den BĂŒchern. Bookboyfriends sind einfach die besten Boyfriends.
Carmen: 
Ich muss sagen, mich begeistern die Boys aus jedem Buch, was mir gefĂ€llt, jedesmal aufs Neue. Jeder Charakter hat was neues, tolles an sich. Am Liebsten ist es mir ja noch, wenn sie besondere FĂ€higkeiten haben. Ich mag ungewöhnliche Beziehungen. Mein LieblingspĂ€rchen ist Eliza und Cassian aus Federleicht von Marah Wolf. Ganz toll fand ich auch Dante aus Light&Darkness von Laura Kneidel, Travis aus Beautiful Diaster von Jamie MvGuire, Henry aus Royal (mal kein Hauptprotagonist) von Valentina Fast, Jamie aus Outlander und Nevis aus Morgentau von Jennifer Wolf. Eigentlich könnte ich jetzt noch mehr schwĂ€rmen und aufzĂ€hlen aber dann kommt das hier zu keinem Ende. Wer gerne Liebesromane liest wird verstehen, dass man sich auf Keinen festlegen kann, weil die Jungs/MĂ€nner in den BĂŒchern immer der Hammer sind ♡. Lasst euch einfach verzaubern!



Cassian aus Federleicht
Melanie:
Book Boyfirend's ist so gar nicht mein Thema, es gibt Protagonisten die mir ans Herz wachsen, ganz voran Dago, der Zauberer bei Heldenmutter und dann wĂ€re da noch Graham Black von Lana Rotaru aus das Herz der Panther. Ach und wenn ich mal einen heiraten wĂŒrde wollen, wĂ€re es Robert Hunter aus den Romanen von Chris Carter. Angeleckt: Meiner! Dass dann am besten verfilmt mit Dwayne Johnsen. Ansonsten bin ich eher fĂŒr die Antihelden und die Bösen aber was auch geht sind die Guten, die im Zweifel auch mal einen um die Ecke bringen wĂŒrden. ;-)




Susann:
Lange Zeit dachte ich, dass es so was wie einen Bookboyfriend fĂŒr mich gar nicht gibt bzw. geben kann. Die Typen waren zwar toll, aber es war halt nie so, dass ich sagen konnte: „Oahr. Was fĂŒr ein Mann “. Es war halt immer nur eine kleine SchwĂ€rmerei. Z.B. fĂŒr Edward aus den Biss-BĂŒchern, Daemon aus der Obsadian-Reihe oder Jaydee aus Die Chroniken der SeelenwĂ€chter. Die sind alle toll, keine Frage, aber es war halt nicht " das " fĂŒr mich. Dann bin ich letztes Jahr aber zu einer Autorin gekommen, die mich sofort begeistert hat. Ich liebe ihre BĂŒcher einfach. Eine Reihe hat es mir besonders angetan und plötzlich gab es einen perfekten Bookboyfriend fĂŒr mich. Es wĂ€re, ganz klar, Cassian aus der Federleicht Saga von Marah Woolf . Er ist zwar immer mal wieder echt Ă€tzend, aber trotzdem ist er dann liebevoll und voll und ganz der BeschĂŒtzer. Ich wĂŒrde genau wie Eliza so ein Durchhaltevermögen bei ihm beweisen.




Donnerstag, 17. August 2017

AI von Emily Bold

#Autoreninterview mit Emily Bold

đŸš©Name: Emily Bold
đŸš©Geburtsname: ... der bleibt geheim ;)
 đŸš©Alter/Geburtstag: Ich bin 37 Jahre alt und habe im MĂ€rz Geburtstag.
đŸš©Wohnort: ... in einem hĂŒbschen HĂ€uschen auf dem frĂ€nkischen Land.
đŸš©FamilienstandglĂŒcklich verheiratet
đŸš©Kinder: zwei sĂŒĂŸe Töchter
đŸš©Lieblingsbuch: da gibt es einfach zu viele! Trotzdem darf ich da wohl Diana Gabaldons Feuer und Stein nennen. Schließlich hat dieses Buch erstmals meine Liebe zu Schottland geweckt.
đŸš©Lieblingsfilm: Alle Filme mit Julia Roberts
đŸš©Lieblingsessen:Pasta in (fast) allen Variationen
đŸš©Lieblingsfarbe: Pink ist schon recht nett đŸ˜‰ ansonsten mag ich es allgemein eher bunt.
đŸš©Lieblingsgeruch: Der Duft meiner Kinder, wenn sie sich morgens zu mir unter die Bettdecke kuscheln.
đŸš©Lieblingsurlaubsort: Schottland
đŸš©Hobbys: gĂ€rtnern, lesen, faulenzen;
đŸš©Haustier: Nachdem erst kĂŒrzlich unser Kater gestorben ist, fehlt unserem Zuhause aktuell eine treue Seele. Doch wir sind noch nicht soweit, ihn zu ersetzen.

đŸš©Welcher Kinofilm in den letzten 12 Monaten war dein Favorit?
Da ich fast ausschließlich mit den Kindern ins Kino gehe, wĂŒrde ich mich hier spontan fĂŒr Trolls entscheiden đŸ˜‰ Der war so schön bunt und der Soundtrack ist super.

đŸš©Wie oft schaffst du es ins Kino?
Viel, viel zu selten!

đŸš©Wie lange brauchst Du fĂŒr ein Buch?
Von der Idee bis zum fertigen Skript dauert es in der Regel ca. 6 Monate, manchmal etwas weniger, oft aber auch deutlich lĂ€nger. Manche Ideen mĂŒssen lĂ€nger reifen, als andere.

đŸš©Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?
Das kommt auch etwas auf den Verlag an – hier kann es durchaus 12-18 Monate dauern, bis das Buch dann tatsĂ€chlich im Handel erhĂ€ltlich ist.

đŸš©In welchen Genres finden wir Dich?
Liebesromane / Humor und Jugendbuch Generell wĂŒrde ich mich aber unter dem Oberbegriff Romance sehen.

 đŸš©Wann kommt Dein nĂ€chstes Buch heraus?
Mein nĂ€chster Roman „Der Duft von Pinienkernen“ erscheint am 13.10.2017 bei den Ullstein Taschenbuchverlagen. 

đŸš©Deine Interseite?


đŸš©Wo kann man signierte BĂŒcher von Dir kĂ€uflich erwerben?
DafĂŒr habe ich einen eigenen Shop – hier gibt es außerdem Goodies wie Lesezeichen, Tassen und vieles mehr: shop.emilybold.de

đŸš©Wovon bekommst du das Gruseln?
Spinnen und fettiges Essen!

đŸš©Deine grĂ¶ĂŸten Ängste?
Dass meiner Familie etwas zustĂ¶ĂŸt.

đŸš©Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?
Ich bin eigentlich Chemielaborantin, und eher aus Leidenschaft zum Schreiben gekommen.

đŸš©Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?
Ich glaube, The Curse wĂ€re toll, auch weil Schottland eine so wunderschöne Kulisse bietet ... Klang der Gezeiten könnte ich mir auch vorstellen – ich warte aber noch auf Nachricht aus Hollywood!

đŸš©Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen?
Die meisten EinfÀlle kommen mir im Alltag, oft ist es nur ein Song, der im Radio lÀuft und der mich zu einer Story inspiriert. Oder GesprÀche mit Freunden.

đŸš©WĂŒrdest du dich selbst in deinen mĂ€nnlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?
Ich denke, dafĂŒr kenne ich meine Protagonisten einfach viel zu gut – und außerdem habe ich den Mann fĂŒrs Leben ja bereits vor langer Zeit gefunden ...

đŸš©Was ist deine Lieblingssportart?
Yoga

đŸš©Ăœbst du sie selber auch aus?
So oft ich nur kann ...

đŸš©Liest du selbst dein Genre oder lieber andere BĂŒcher?
Ich lese in vielen Genres, gerne auch Thriller oder historische Romane.

đŸš©Was war das letzte Buch welches Du selbst gelesen hast?
Zuletzt habe ich einen Kollegen aus dem Thrillerbereich gelesen. Das Haus in der KakteenwĂŒste von Paul Pen

đŸš©Hast Du einen LieblingsautorIn?
Ich lese besonders gerne Rebecca GablĂ©, Dan Brown, Terry Pratchett, Karen Slaughter, uvm. – alles bunt gemischt!

đŸš©Wenn du auf einer einsamen Insel auswandern mĂŒsstest welche 3 Dinge wĂŒrdest du mit nehmen? Es gibt kein Strom!!!! Aber eine Monatliche Lieferung!!!
  1. Meine Familie
  2. Einen Feuerstein
  3. Eine gute Axt
Ich bin ein echter Abenteuerfan und wĂŒrde vermutlich erstmal sehen wollen, ob ich nicht ohne Lieferung ĂŒberleben könnte. Wobei schöne Schuhe könnte man ja auch auf ner Insel gut gebrauchen …

đŸš©Wenn du etwas in der Welt verĂ€ndern könntest was wĂ€re das?
Aktuell wĂŒrde ich Herrn Trump zusammen mit Herrn Jong-un durchaus auf eine Forschungsreise zum Neptun oder zum Pluto schicken – wĂ€hrend der Reise hĂ€tten die Herren garantiert genug Zeit, ihre Differenzen auszurĂ€umen ... und unsere Erde wĂ€re vielleicht fĂŒr die nĂ€chsten 50 Jahre wieder ein StĂŒckchen sicherer.

AI: Katie Kling

Name: Katie Kling
Wohnort: Berlin
Lieblingsbuch: „Es war einmal Aleppo“ von Jennifer Benkau
Lieblingsfilm: Moonrise Kingdom
Lieblingsessen: Pizza
Lieblingsfarbe: TĂŒrkis
Lieblingsgeruch: Pizza
Lieblingsurlaubsort: Hauptsache Berge :)
Hobbys: Schreiben, Lesen, Filme, Serien, Fotografieren


Woher bekommst Du die Ideen fĂŒr deine Romane und Geschichten?

Das ist unterschiedlich. Meistens einfach „aus dem Leben“, aus Situationen, die ich erlebe oder beobachte. Aber natĂŒrlich auch aus anderen BĂŒchern, Filmen oder Serien.


Wie lange brauchst Du fĂŒr ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?

Bei meinem DebĂŒtroman sind zwischen Anfang und Veröffentlichung etwas mehr als 2 Jahre vergangen. Die Rohfassung hatte ich schnell geschrieben (4 Monate), dann habe ich ungefĂ€hr ein Jahr lang selbst ĂŒberarbeitet. Danach kam die Verlagssuche, das Lektorat und Korrektorat - und dann waren 2 Jahre auch schon rum ;)


In welchem Genre finden wir Dich?
Im Bereich Romance, aber ich habe mir sagen lassen, dass mein Buch nicht kitschig ist.


Wann kommt Dein nÀchstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?
Mein nÀchstes Buch erscheint voraussichtlich im Februar 2018. Einen Titel hat es noch nicht, aber es wird der 2.Teil der Affections-Dilogie sein.


Welche BĂŒcher liegen schon von Dir vor? Wo kann man sie kaufen?
Von mir ist bereits „Barfuß durch die Nacht“ im AmrĂ»n Verlag erschienen. Das kann man ĂŒberall dort kaufen, wo es BĂŒcher gibt - beim Verlag selbst, ĂŒber Online-HĂ€ndler oder auch beim Buchladen um die Ecke.

Wie gemĂŒtlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?
Ich weiß nicht, ob es gemĂŒtlich ist (ich finde schon) - es ist jedenfalls immer sehr chaotisch und ĂŒberall liegen Zettel und Stifte verstreut. Außerdem mag ich gemĂŒtliches Licht mit Kerzen und Lichterketten.


Kann man signierte BĂŒcher von Dir kĂ€uflich erwerben? Und wenn ja, wo?
Na klar :) Dazu kann man mir zum Beispiel bei Facebook ĂŒber meine Autorenseite einfach eine Nachricht schicken oder eine E-Mail an hallo@katie-kling.de . Wenn ihr euch an den AmrĂ»n Verlag wendet, funktioniert das auch.


Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?
Als Kind wollte ich ganz lange Lehrerin werden, aber geschrieben habe ich schon in der Grundschule. Auch den Traum, ein eigenes Buch zu schreiben, hatte ich schon ewig. So richtig konkret wurde das dann in der Jugend.


Wenn du die Möglichkeit hĂ€ttest, eins deiner BĂŒcher zu verfilmen, welche Schauspieler kĂ€men dafĂŒr in Frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?
Da ich ja bisher erst ein Buch veröffentlicht habe, ist die Auswahl da nicht so groß. Mein Lieblingsschauspieler ist Jake Gyllenhaal, der muss also unbedingt dabei sein - aber nicht in der mĂ€nnlichen Hauptrolle, das wĂŒrde nicht passen. Eher als Bruder meiner Protagonistin. Als Rachel kann ich mir Brie Larson sehr gut vorstellen, aber fĂŒr Connor habe ich noch keinen Schauspieler gefunden, mit dem ich wirklich zufrieden wĂ€re ;)


Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweise/ Rituale oder fliegen die Dir so zu?
Irgendwie fliegen sie mir tatsÀchlich so zu :) Ich kann das nicht genau beschreiben, aber irgendwann ist einfach eine Idee im Kopf, oder vielleicht auch nur ein bestimmter Charakter, und dann spinne ich diese Idee weiter und sehe, was daraus wird.


WĂŒrdest du dich selbst in deinen mĂ€nnlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?
Doch, mein mĂ€nnlicher Protagonist spricht mich - zumindest Ă€ußerlich - definitiv an :D Ob ich mich im Real Life in ihn verlieben wĂŒrde, ist eine andere Frage (wahrscheinlich Ja), aber attraktiv wĂ€re er auf jeden Fall.


Liest du selbst dein Genre oder lieber andere BĂŒcher?
Ich lese sehr gerne im Bereich Romance, aber auch andere BĂŒcher wie die Romane von Irvine Welsh oder John Niven, von denen ich nicht weiß, in welches Genre man sie einordnen könnte. Ich mag auch romantische oder Fantasy-JugendbĂŒcher sehr gerne.


Was war das letzte Buch welches Du selbst gelesen hast?
Beendet habe ich zuletzt „LiliennĂ€chte“ von Kim Leopold, und aktuell lese ich „Der verschollene Prinz“ von C.S. Pacat.

Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?
Abgesehen von J.K. Rowling? Nein, aktuell nicht, weil ich so viel verschiedenes lese.

Wenn du auf eine einsamen Insel auswandern mĂŒsstest welche 3 Dinge wĂŒrdest du mitnehmen? Es gibt kein Strom!!!! Aber eine Monatliche Lieferung!!!
Na ja, wenn es keinen Strom gibt, dann fallen ja Laptop, Fernseher & Co. weg. Ich wĂŒrde also ein sehr dickes Buch mitnehmen (vielleicht Teil 5 der „Eis und Feuer“-Saga), einen Stift und einen Block (ich hoffe das zĂ€hlt als eine Sache :P ) und einen großen Vorrat an Schokopudding.


Welche RatschlĂ€ge kannst du „jungen“ Autoren mit auf den Weg geben?

Einfach machen :) Schreibt, hört auf euer Herz und tut das, was euch glĂŒcklich macht. Lernt, mit Kritik umzugehen und euch stetig zu verbessern. Lest viel, sucht Kontakt zu Gleichgesinnten und hört niemals auf, fĂŒr den Spaß und fĂŒrs Herz zu schreiben :)

Vielen Dank fĂŒr das tolle Interview!

Mittwoch, 16. August 2017

Ethan Cross - Spectrum

4 von 5 🌟 manchmal sind die harten Jungs zu nah am Wasser gebaut. Und manche Stellen ergeben fĂŒr mich keinen Sinn. Deswegen keine volle Punktzahl.

Eine neue rasante Thriller-Serie von Bestsellerautor Ethan Cross, dem Autor der Shepherd-Thriller 

August Burke ist anders. Irgendwie seltsam, geradezu wunderlich. Doch Burke ist auch ein Genie: Er erkennt ZusammenhĂ€nge, die allen anderen verborgen bleiben. Als es in einer Bank zu einer Geiselnahme kommt, wendet das FBI sich an ihn. Denn die TĂ€ter verhalten sich extrem ungewöhnlich und verschwinden schließlich sogar unbemerkt aus dem umstellten GebĂ€ude. Mit Burkes Hilfe entdeckt das FBI den Zugang zu einem Geheimlabor unter der Bank - das eigentliche Ziel des Überfalls. Was haben die RĂ€uber dort gesucht? Und haben sie es gefunden? Zusammen mit Special Agent Carter folgt Burke ihrer Spur - und bekommt es mit einem Feind zu tun, der bereit ist, tausende Menschenleben zu opfern.

Ich fand den Start gleich mal richtig spannend. Man ist durch die einmalige Schreibweise erschĂŒttert vom Geschehen. HĂ€nde und FĂŒĂŸe abhacken von Kindern ist schon ein bissel dĂŒster und eklig. Alleine schon das GerĂ€usch muss furchtbar sein. Mir wurde im Krankenhaus der Brustkorb geöffnet und ich musste immer am die CSI- Folgen denken und die dortigen GerĂ€usche beim Knochen brechen. Dann taucht KrĂŒger auf bzw. Idras Madeira auf ein Söldner ohne Gewissen, den ich noch gar nicht einschĂ€tzen kann, und zu guter Letzt Nic Juliano, der Polizist, der seine taube Nichte JoAnn bei sich aufnimmt. Wirklich ein bunter Mix. Hört sich jedenfalls auf den ersten Metern vielversprechend an.  

Und Albus Burke setzt dem ganzen dann die Krone auf. Mit seiner einzigartigen FÀhigkeit, ZusammenhÀnge zu erkennen, wo andere scheitern; ist er ein toller Protagonist, und erinnert mich immer ab und an an Rainman oder auch dem Mentalist : draufschauen und die Antwort wissen.

Zu Beginn fĂŒhlt man sich durch die vielen Szenen und der rasanten Action förmlich ĂŒberrannt und auch ĂŒberfordert. Ethan Cross legt dabei ein rasantes Tempo vor und nimmt hinsichtlich BrutalitĂ€t kein Blatt vor den Mund. Vor allem letzteres ĂŒberrascht gleich zu Beginn des Buches

So, ich finde August Burke mit Abstand den besten Protagonisten bei Spectrum. KrĂŒger alias Idris Madeira finde ich irgendwie nervig mit seinen aufkeimenden Gewissensbisse, er ist skrupellos sowohl in dem wen er killt als auch wie. Aber wenn er dann an seine Tochter Kianga denkt ist er butterweich. Denn ich hatte den Eindruck, daß er eiskalt ist und nun hadert er stĂ€ndig mit seinen Taten. Ich finde das passt nicht richtig in den vorher sorgfĂ€ltig aufgebauten Charakter. Es soll ja ein letzter grosser Deal sein um als Verbrecher kĂŒrzer zu treten.

Aber Burke wird mir immer sympathischer , sein trockener Witz ist charmant und seine zwischenmenschlichen Probleme lassen einen ab und an schmunzeln und seine RĂŒckschlĂŒsse zum Fall sind nachvollziehbar und genial. Seine Versuche sich mit dem anderen Geschlecht anzufreuden, da er entweder zu plump oder ZU direkt rĂŒber.

Ob es Nic Juliano ins SWAT Team schafft. Er sollte sich an Burke halten. Nic hat eine Nicht die taub ist, und er will auf sie aufpassen. Leider wohnt er in einer kleinen Wohnung nicht ideal fĂŒr ein Kind.

Man braucht eine weile, bis man den roten Faden gefunden hat. Da man gleich ins Geschehen geworfen wird aber mit ordentlich Schwung. Keine einfache Vorstellung der Personen nein gleich Action pur und viele Charaktere. Aber ich fand es toll. Gleich mal viel Blut und Schlachterei.

Die hĂ€ufigen TrĂ€nen bei den Killern finde ich ein bisschen viel und das ein oder andere Detail ergibt fĂŒr mich manchmal keinen Sinn.

Ansonsten sehr spannend. Und ich freue mich auf eine Fortsetzung um die Task Force mit Burke als Highlight. Und das wĂ€re auch genial als Hollywood Verfilmung. 

Klare Leseempfehlung! 

Zu kaufen gibt es das Buch direkt beim Verlag und hier:

https://www.amazon.de/gp/aw/d/3404175557/ref=mp_s_a_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&qid=1502906136&sr=8-1&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=spectrum

Ich möchte mich bei LOVELYBOOKS - BĂŒcher, Lesen, Rezensionen fĂŒr diese Leserunde danken.

Zudem möchte ich mich bei NetGalley Deutschland und Bastei LĂŒbbe Verlag fĂŒr die zur VerfĂŒgung Stellung des Ebooks bedanken. 

Und schaut gerne auf unserem Blog voebei, da steht es auch noch einmal:
http://ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1