Montag, 1. Mai 2017

Anna Fricke - Wir stolpern nicht über Berge (C'est la vie 1)

Saschas Tochter Marie geht neuerdings auf die Academy, eine Eliteschule, nach deren Abschluss ihr bald alle Türen offen stehen werden, doch ein Teenager hat im Grunde ganz andere Sorgen, als das International Baccalaureate. Finn ist nämlich nicht nur ein wirklich gutaussehender Bursche, sondern offenbar auch an ihr Interessiert.
Svenja hingegen hat sich Hals über Kopf von ihrem Mann getrennt, um mit ihrer heimlichen Liebe Michael zusammen sein zu können. Doch dieser verhält sich seit dem sehr merkwürdig.
 
Der bekannte Let’s Player Oliver kauft sich einen Hund, damit er nicht mehr so alleine ist und bei Nina und Tim läuten bald die Hochzeitsglocken.

Ich finde das Cover total schön, es ist so sanft. Die Storys die in diesem kleinen eBook (68 Seiten) sind, lesen sich leicht und flüssig. Ich denke sobald man alle Teile gelesen hat, kommt eine tolle Geschichte dabei raus und man versteht die Hintergründe mehr. So kriegt man jetzt erstmal nur den ersten Eindruck von allen Protagonisten. Ich bin schon total gespannt auf die weiteren Teile von der Serie. Kann ich sehr empfehlen.

Vielen Dank an die Autorin für die zur Verfügung Stellung des eBooks zu Rezensionszwecken. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

5 von 5 Sterne

Zu kaufen gibt es das eBook bei


https://www.amazon.de/stolpern-nicht-%C3%BCber-Berge-Cest-ebook/dp/B06Y6N7WKH/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1492765783&sr=8-2&keywords=anna+fricke