Follower

Freitag, 19. Mai 2017

Katelyn Erikson - Aegeria - Seelenruf

Rezension von J zu „Aegeria – Seelenruf“ von Katelyn Erikson


Was ist, wenn du bereits einmal gelebt hast?
Was geschieht, wenn die Vergangenheit dich findet?
Eine einzige Begegnung kann das gesamte Leben verändern.
So war es, als die angehende Ärztin Elenya Fairings auf ihren Patienten Logan trifft.
Als sei es nicht genug, dass er behauptet, der König eines unbekannten Landes zu sein, weiß er zudem Dinge über sie, die er nicht wissen dürfte.
Weshalb trägt er dasselbe Symbol an seinem Körper wie sie?
Weshalb verändert sich die Farbe seiner Augen?
Und was ist es, das sie so sehr zu ihm hinzieht?
Zu viele Fragen.
Zu wenig Antworten.
Bist du bereit für die Wahrheit?

Dieses Buch hat mich aus einer langen Leseflaute geholt. Ich konnte es kaum aus den Händen legen und bin etwas geschockt, dass ich bestimmt noch ewig auf Band 2 warten muss bis es endlich weitergeht. Das Buch beginnt ruhig und nimmt immer mehr an Fahrt auf und dann ein fieser Cliffhanger alles zerstört. Was ich etwas schwierig fand, ist das mitten im Text plötzlich die Protagonisten getauscht wurden. Zwischendurch waren die Szenen so spannend, da habe ich sogar fast vergessen zu atmen. Tolles Buch. Sehr zu empfehlen! I love it!

Ich möchte mich herzlichst bei der Autorin für die zur Verfügung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken.

5 von 5 Sternen

Zu kaufen gibt es das eBook/Buch bei

https://www.amazon.de/Aegeria-Seelenruf-Katelyn-Erikson-ebook/dp/B072BR2VGJ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1495172626&sr=8-1&keywords=aegeria