Donnerstag, 3. August 2017

FactFriday: Musik/Konzerte





Was ist der #FactFriday?
Der FactFriday wurde von der lieben Alli von Pandarette's Wonderwelt ehemals Büchergeflüster ins Leben gerufen, jeden Freitag werden wir euch zu einem bestimmten Thema Fact's über uns erzählen, damit ihr etwas über uns erfahrt. Gerne dürft ihr dazu auch was erzählen.



All Time Low. Bild
von Pinterest
Jenny: Ich war dieses Jahr das erste mal seit Ewigkeiten wieder mal bei einem Konzert und das bei meiner absoluten Lieblingsband All Time Low. Leider kann ich im Oktober nicht auf das nächste Konzert von ihnen, da ich auf die Buchmesse nach Frankfurt fahre. (Solltet ihr mich sehen, ich beiße nur bei Gelegenheit ;) ). Ansonsten war ich einmal bei der Bravo Show. Ich höre eigentlich schon immer Musik. War früher aber im Gegensatz zu vielen kein Boygroup Fan. Zwar kenne ich die Lieder, aber als Fan würde ich mich nicht bezeichnen. Ich höre verschiedene Genres und mir gefällt auch nicht jedes Lied von den Sängern und Bands. 

Bild von Pinterest
Ich hab den Tick, dass ich gerne anderen Menschen Ohrwürmer verpasse, macht mir mega viel Spaß, wenn sich die Person dann übelst darüber aufregt. Ich höre IMMER Musik, wenn ich das Haus verlasse, weil mich die Gespräche von anderen Menschen nerven. Wenn ich alleine bin setze ich mir gerne Kopfhörer auf und stelle mir vor ich würde vor Publikum auf einer großen Bühne stehen und diese Lieder Covern. (Zum Glück sieht das niemand und ich hoffe für euch, dass ihr das niemandem erzählt... dies ist quasi ein Geheimnis).




Bild von Pinterest
Carmen: Zu Konzerten kann ich nicht viel sagen, ich war erst auf einem und zwar von Samy Deluxe und als Vorband war dort damals Sido mit Harris. Das war unter freiem Himmel. Hab es damals von meinem Freund zum Geburtstag bekommen. War super :-). Ich hoffe, ich komme demnächst noch auf Weitere. Jetzt zur Musik. Ich höre eig. fast alles, also was so in den Charts ist. Jenny hat mich zB. mit der Band All Time Low angesteckt.
Bild von Pinterest
Welche Band ich zurzeit auch super gerne höre sind übrigens Imagine Dragons. Aktuelle Lieblingslieder: Your Song von Rita Ora, Blau von Amanda ft. Sido, Wohin Willst Du von Gestört aber Geil ft. Lea. Achja? Seit ihr auch so..? Beim Hausputz die Musik aufdrehen und loslegen? Ich wette ihr kennt das :-). Ich höre meistens Musik unterwegs über Kopfhörer aber wenn ich die Laune dazu habe, laut Zuhause 😋. 





Bild von Pinterest
Melanie: Man mag es kaum glauben, aber ich war schon auf vielen Konzerten, das allererste waren die Pet Shop Boys in der Deutschland Halle in Berlin. Dann war ich bei den Back Street Boys, Robbie Williams, Genesis mit und ohne Phil Collins, Fettes Brot, Europe Jon Bon Jovi. 

Um zum Letzteren mit Begleitung zu gehen hatte ich mit meinem damaligen Verlobten eine Abmachung, ich gehe mit zu seiner Band und umgekehrt. Leider war er Pur Fan, für mich eine Katastrophe. 
Bild von Pinterest
Ich war die Einzige Frau, die den Text nicht kannte und die um ihren Freund beneidet wurde. Der laut gröhlend und mit Feuerzeug schwingend die Texte mitschmetterte während ich mich in Grund und Boden schämte. 

Hatte auch ein Abo für die Berliner Philharmoniker unter Claudio Abbado bis dieser viel zu früh verstarb. Musik höre ich zur Zeit am liebsten von Bruno Mars und Ed Sheeran.






Bild von Pinterest
Susann: Als Kind habe ich viel Radio gehört bzw. meine Lieblingslieder mit einem Kassettenrekorder aufgenommen. Ach ja. Der hatte sogar zwei Mikros dran. Als die Kassetten von den CDs abgelöst wurden, musste leider auch mein Rekorder der neueren Technik weichen. Zu der Zeit habe auch noch Pop und alles, was so im Radio lief, gehört. Ungefähr mit 13 hat mein Cousin mir eine CD von Bullet for My Valentine ausgeliehen. Ab da begann meine Begeisterung für Metal zu wachsen. Mit 16 war ich dann das erste Mal mit Freundinnen feiern und entdeckte meine Liebe für House. Zwischendurch hatte ich auch mal eine Dubstep-Phase, aber ich bin dem Metal und House bis heute treu geblieben. Viele, die mich sehen oder kennenlernen, sind dann total überrascht: „Du siehst nicht so aus, als würdest du Metal hören.“ – Tue ich aber :D Wobei ich sagen muss, dass ich mehr Richtung Metalcore gehe. Es muss also eine Clean-Stimme geben und nicht nur (wie viele sagen) „Geschreie“.
Bild von Pinterest
Metal ist in meiner Kleinstadt fast schon exotisch. Deshalb bin ich in meinem Freundeskreis auch die einzige, die das Genre hört. Das macht Konzertbesuche schwierig. Alleine gehen ist blöd und ich will auch keinem meinen Musikgeschmack aufzwingen. Auf zwei Konzerten war ich allerdings schon. Bei dem ersten Konzert war ich bei DevilDriver. Das ist so gar nicht meine Musikrichtung, weil es Death/Thrash Metal ist. Mein Cousin liebt das aber. Trotzdem war der Abend richtig geil. Zumal der Frontsänger mit mir geredet hat, weil ich damals eine leuchtend pinke Gipsschiene tragen musste. (Ich hatte mich im Sportunterricht zu doof zum Volleyball spielen angestellt.) Das zweite Konzert war bei Aura Dione. Obwohl ich vorher nicht wirklich begeistert war, konnte sie mich an dem Abend überzeugen und habe sogar ihre CD gekauft. Das Beste ist eigentlich das Bild mit Aura und meiner Cousine. Aura hat einen Schlafzimmerblick und hat die Arme auf unseren Schultern. Es sieht aus, als würden wir sie nach einer sehr harten Nacht, nach Hause tragen :‘D