Sonntag, 30. Juli 2017

Derek Meister - Blut Ebbe

5 von 5 ein Thriller ganz nach meinem Geschmack.

Auf einem Geisterschiff im Watt werden die Leichen zweier Frauen gefunden. Sie sind grausam zugerichtet, wie Fische aufgehängt und ausgenommen worden. Ihre Lungen fehlen, und der Mörder hat eine seltsame Rune hinterlassen. Ein Ritualmord? Die Ermittlungen führen Knut und Helen zu einem weiteren Todesfall, der bereits Jahrzehnte zurückliegt. Treibt ihr Täter seitdem unbemerkt an der Küste sein Unwesen? Bevor Knut und Helen die schaurige Wahrheit herausfinden können, werden sie selbst zu Gejagten ...

Der dritte Teil der Thrillerserie um das Ermittlerteam Henning und Jansen.

Nach *Der Jungfrauenmacher* und *Die Sandwitwe* legt der Autor Derek Meister nun mit seinem dritten Band der Knut Jansen und Helen Henning-Reihe nach.

Erneut ein gut geschriebener blutiger Thriller mit dem sympathischen Ermittler Duo Knut und Helen. Der Schreibstil war wie bei den Vorgängern sehr flüssig und fesselnd und hat mich gut unterhalten. Ich mag ja diese Direktheit und die Brutalität, solange es kein sinnlosesGemetzel ist.

Diesmal macht der Sensenmann reiche Beute auch unter den Ermittlern. Ein bisschen Mystik kommt auch vor wirkt aber sehr gut in die Geschichte eingebettet. Es gibt auch einige die das ganze überleben zwar verletzt und wahrscheinlich traumatisiert.

Was ich besonders interessant diesmal fand waren die perfiden Tötungsarten dadurch bekommt der Täter - natürlich intelligent - auch ein, wie ich finde, gelungenen, ausgefeilten Charakter. Ich liiiiiiiiiebe ja so Psychologie in Thrillern ungemein interessant. Auch durch die Rückblenden war ich sofort wieder im Bilde was zuvor alles passierte besonders bei den Ermittlern. Ich habe den 2. Band der Reihe vor einiger Zeit als Wanderbuch gelesen, so war das sehr hilfreich. Zumal Helen und Knut doch nochso einiges durchstehen müssen, doch beide erweisen sich als sehr starke Menschen, auch wenn die schreckliche Vergangenheit beide einzuholen scheint.

Man weiss schon zu Beginn wer der Täter ist, aber alles andere kommt erst nach und nach ans Tageslicht und tut der Spannung keine Abbruch.

Ein toller 3. Band dieser Reihe, der viele Teile miteinander kombiniert: Spannung, Mystik, Mord, Qual, eine Vergangenheit die eigentlich abgeschlossen zu sein scheint und zwischenmenschliche Begegnungen.

Ein herausragender 3. Teil und von mir eine klare Leseempfehlung!

Zu kaufen gibt es das Buch hier:
https://www.amazon.de/gp/aw/d/3734104785/ref=mp_s_a_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&qid=1501427062&sr=8-1&pi=AC_SX236_SY340_QL65&keywords=derek+meister&dpPl=1&dpID=51LKul4JgaL&ref=plSrch

Ihr findet diese Rezension auch wie immer auf unserem Blog:
http://ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1

Ich möchte mich bei RandomHouse für die Verfügung Stellung des Rezensionsexemplars zu danken.