Samstag, 2. September 2017

Anja S. Kroack - Das Runen-Amulett

Durch Wald und Flur trieb es ihn.
Doch fand er seine Liebste nicht.
Das Böse die Hoffnung schien,
heller strahlte es als das hellste Licht.

Unfreiwillig folgt die 18-jährige Sophia ihrem Vater nach Rabenstein, einem Ort am Ende der Welt. Das Haus, in dem sie von nun an leben soll, führt sie schon bald auf die Spuren der tragischen Geschichte seiner Vorbesitzer. Als Sophia auf dem heruntergekommenen Anwesen ein silbernes Amulett findet, erlangt eine wiedererwachte Sagengestalt die Kontrolle über ihr Dasein. Dem dunklen Zauber dieses Mannes kann sie sich nicht entziehen. Hat der attraktive Außenseiter Finn dagegen überhaupt eine Chance im Wettlauf um Sophias Herz und ihr Leben?

Meinung

Das Cover passt sehr gut zum Buch, da es in der Umgebung von Rabenstein viel Wald gibt und wie der Titel es schon verrät, ein Amulett darauf zu sehen ist. Der Schreibstil ist flüssig und leicht. Irgendwie kam ich mit dem Vater von Sophia nicht ganz klar, in einem Moment ist er total unsymathisch und im nächsten das totale Gegenteil. Die Story ist aus mehreren Sichten geschrieben, aber überwiegend aus Sophia's. Es gibt da den dunklen Reiter, Finn, Manuel, Sophia's Vater, Linda, Renate, Anja... Man kann sie aber gut unterscheiden, sodass man dort nicht verwirrt sitzt und sich fragt, wer denn da gerade an der Reihe ist. Irgendwie fand ich das Ende zu aprupt, es ging nämlich ziemlich flott, ohne zu spoilern kann ich das auch nicht wirklich erklären. Das Buch ist eine schöne Nachmittagslektüre. 

#lexysbloggerbuchbox

4 von 5 Sternen

Erschienen im Lysandra Books Verlag
eBook Preis 4,99 €
Buch Preis 12,00 €
Seitenzahl 200

Zu kaufen gibt es das eBook/Buch bei

http://www.lysandrabooks.de/produkt/das-runen-amulett/

https://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/ID55863380.html?sq=das%20runen-amulett

https://www.amazon.de/Das-Runen-Amulett-Anja-Kroack/dp/3946376231/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1502695297&sr=8-1&keywords=das+runenamulett